Objektorientierte Programmierung

Literatur

OpenBook Objektorientierte Programmierung: http://openbook.galileocomputing.de/oop/

Die Klasse 'Auto'

Public Class Auto

    'Hier werden die Eigenschaften eines Objekts 'Auto' definiert
    'öffentliche Eigenschaften, diese können von aussen (in der Oberfläche geändert werden)
    'zB meinAuto.Marke = "BMW"

    Public Marke As String
    Public Alter As Integer

    'private (geheime) Eigenschaften, diese können von aussen nicht direkt geändert werden!
    'zB meinAuto.KmStand = 10000 ist NICHT möglich -> die Methode 'HerumFahren' darf natürlich
    'trotzdem den KmStand ändern, nachdem sie sich in der gleichen Klasse befindet
    Private KmStand As Integer

    'Diese Methode wird mit 'Sub' definiert, weil sie kein Ergebnis
    'zurückliefert. Sie wird mit einem Paramter 'anzahlKilometer' 
    'aufgerufen, der angibt, wieviele km gefahren werden.

    Public Sub HerumFahren(ByVal anzahlKilometer As Integer)
        Me.KmStand = Me.KmStand + anzahlKilometer
    End Sub

    'Diese Methode benötigt keine Parameter zum Aufruf. Sie liefert
    'auch kein Ergebnis zurück

    Public Sub KilometerStandAusgeben()
        MessageBox.Show(Me.KmStand)
    End Sub

    'Diese Methode soll ein Ergebnis zurückliefern (Function), nämlich die gefahrenen
    'Kilometer pro Jahr. Der Wert wird mit 'return WERT' zurückgegeben.

    Public Function KilometerProJahr()
        Return KmStand / Alter
    End Function

End Class

Verwendung eines Auto-Objekts

'Ein neues Objekt der Klasse 'Auto' global (nicht in der ButtonAuto_Click-Methode!) anlegen.
Damit ist das 'meinAuto' überall in dieser Klasse verfügbar.

Dim meinAuto As New Auto

Private Sub ButtonAuto_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles ButtonAuto.Click

      

        meinAuto.Marke = "VW Käfer"
        meinAuto.KilometerStand = 50000
        meinAuto.Alter =  23

        meinAuto.KilometerStandAusgeben()
        'liefert hoffentlich 50000

        meinAuto.HerumFahren(1000)
        'erhöht den Kilometerstand auf 51000

        'Schreiben der Durchschnittskilometer in eine Textbox
        Me.tbKilometerProJahr = meinAuto.KilometerProJahr()        

End Sub

Mehrere Autos

 '2 Objekte der Klasse 'Auto' anlegen
        Dim meinAuto As New Auto
        Dim meinZweitAuto as New Auto


Private Sub ButtonAutos_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles ButtonAuto.Click

       

        meinAuto.Marke = "VW Käfer"
        meinAuto.KilometerStand = 50000
        meinAuto.Alter =  23

        meinZweitAuto.Marke = "Audi S37"
        meinZweitAuto.KilometerStand = 12000
        meinZweitAuto.Alter = 3

        meinAuto.KilometerStandAusgeben()
        'liefert 50000

        meinZweitAuto.KilometerStandAusgeben()
        'liefert 12000

        meinAuto.HerumFahren(1000)
        'erhöht den Kilometerstand des 'VW Käfer' auf 51000

        meinZweitAuto.HerumFahren(5000)
        'erhöht den Kilometerstand des 'Audi S37' auf 17000

        'Schreiben der Durchschnittskilometer in eine Textbox
        Me.tbKilometerProJahr = meinAuto.KilometerProJahr()        

End Sub

Die Klasse 'Person'

Public Class Person

    'Eine Person hat folgende Eigenschaften:
    '- Name
    '- AktuellerGeldBetrag (Ganzzahl)

    'Eine Person soll folgende Methoden anbieten:
    '- GeldVerbrauchen
    '- GeldBekommen
    '(beliebiger Betrag kann übergeben werden)

    Public Name As String
    Public AktuellerGeldBetrag As Decimal

    Sub GeldVerbrauchen(ByVal betrag As Decimal)
        AktuellerGeldBetrag = AktuellerGeldBetrag - betrag
    End Sub

    Sub GeldBekommen(ByVal betrag As Decimal)
        'noch zu implementieren
    End Sub

End Class

Die Klasse 'Haushalt'

Public Class Haushalt
    'Ein Haushalt besteht (in unserem Fall) aus: Vater, Mutter, Kind
    Public Vater As New Person
    Public Mutter As New Person
    Public Kind As New Person

    'GesamtVermögen (liefert die Summe der Geldbeträge der Personen im Haushalt)
    Function GesamtVermoegen()
        'noch zu implementieren
        'return ...
    End Function

    'NamenAusgeben (gibt die Namen aller Personen des Haushalts aus)
    Sub NamenAusgeben()
        'noch zu implementieren
    End Sub

    'PleiteGehen (läßt alle Personen ihr gesamtes Geld verlieren
    Sub PleiteGehen()
        'noch zu implementieren
    End Sub

End Class
objektoriente_programmierung_oop.txt · Zuletzt geändert: 2010/01/10 18:10 (Externe Bearbeitung)
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki